Pooh-log

wissen - Pooh-(B)Log - DesignBlog

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Wissen

Wieder etwas gelernt: die Disney-Methode

Die Disney-Methode ist eine Kreativitätstechnik,  die in der heutigen Managementwelt regelmäßig zum Einsatz kommt.

Die Methode geht auf Robert B. Dilts zurück, der sich dabei Walt Disney bedient: der große Meister im Zeichentrickfilm hat sich unbewusst die Basis für eine Kreativitätstechnik in Form eines Rollenspiels gelegt. MIt Hilfe dessen förderte er seine Ideen und Kreativität.

Robert Dilts griff die Grundlagen von W. Disney auf und verfeinerte sie. Er entwickelte daraus eine selbständige Methode. Sie wird heute schwerpunktmässig in der Neuro-Linguistischen Programmierungs (NLP) - Ausbildung gelehrt.
Robert Dilts ist seit 1975 Entwickler, Autor, Trainer und Berater in der Disziplin des NLP in mehr als 30 Ländern. Die von ihm entwickelte Walt-Disney-Methode basiert auf dem Zusammenspiel von drei "Rollen":

dem Träumer, dem Realist und dem Kritiker

Robert Dilts sagte über Walt Disney: "…tatsächlich gab es drei Walts: den Träumer, den Realisten und den Miesepeter - …there were actually three different Walts: the dreamer, the realist, and the spoiler“.

> lesen bei Wikipedia
> lesen bei kreativ-sein

Nickname 28.02.2010, 13.41 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sternsinger

Um den 6. Januar sieht man sie wieder laufen: die Sternsinger.

Seit 1959 hat sich diese Aktion zur weltweit grössten Solidaritätsaktion von Kindern für Kindern entwickelt, wie auf der Webseite sternsinger.org nachzulesen ist.
In beinahe allen der mehr als 12 500 katholischen Gemeinden sind die festlich gekleideten Kinder als Heilige 3 Könige unterwegs um mit Kreide die Zeichen "C+M+B" an die Türe zu schreiben und den Segen "Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus" auszusprechen. Dabei wird um eine Spende für Kinder dieser Welt gebeten.
Seit Entstehen der Sternsinger wurden über 612 Millionen Euro gesammelt und damit über 51.000 Projekte und Hilfsprogramme für Kinder unterstützt - weltweit.
Allein im Jahr 2007 kamen durch diese Aktion 38,8 Millionen Euro aus 12 223 Pfarrgemeinden zusammen.
2008 feiern über 500 000 Kinder die 50.Aktion Dreikönigssingen.


Webseite Sternsinger >>>
Weblog Sternsinger >>>
Sternsinger bei Wikipedia >>>


Die Heiligen drei Könige huldigen dem Jesuskind

hl_drei_koenige.jpg

Bildquelle

Nickname 04.01.2008, 13.01 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rund um die Schule-ABC

Was ist Arithmasthenie? Keine Ahnung?
Im Focus-Schule-Lexikon findet man zu den verschiedensten Begriffen rund um Schule Erklärungen....

Nickname 01.08.2007, 07.15 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Warum haben Engel Flügel?

Geschichten, Gedichte und Erklärungen findest du bei kindernetz.de

Nickname 21.12.2005, 18.19 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Umfrage - beliebteste Comicfigur

Mehr als 1500 Kinder nahmen an der Umfrage auf KinderCampus.de zur beliebtesten Comicfigur teil. 25 Figuren standen zur Wahl.


Alle Voting-Ergebnisse auf einen Blick:
 
 1.  SpongeBob           2,0
 2.  Nemo                   2,1
 3.  Micky Maus           2,4
 4.  Detective Conan    2,5
 5.  Snoopy                 2,5
 6.  Donald Duck         2,5
 7.  Goofy                   2,5
 8.  Diddl                    2,6
 9.  Paulchen Panther   2,7
10. Bugs Bunny           2,7
11. Obelix                   2,8
12. Asterix                  2,8
13. Dagobert Duck       2,8
14. Pokémon               2,9
15. Die Maus               3,2
16. Schlümpfe             3,3
17. Charlie Brown        3,4
18. Winnie Puh             3,4
19. Fix & Foxi               3,6
20. Lucky Luke            3,6
21. Biene Maja            3,6
22. Tiger & Bär(Janosch)3,6
23. Abrafaxe                 3,8
24. Superman               3,9
25. Otto (Frösi)             4,2

via PR Cobrayouth.de

Nickname 22.11.2005, 10.32 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Neujahrswünsche

Wenn ein Jahr zu Ende geht und ein neues beginnt, geben die Menschen gerne Glück-Wünsche weiter. Kleine Glückwunschsprüche zum Jahreswechsel findest du bei zzzebra - vielleicht magst du jemandem eine kleine Freude mit einem Neujahrswunsch machen? Du könntest eine kleine Karte basteln, einen schönen Spruch darauf schreiben und mit "Neujahrssymbolen" schmücken.

Ich hab im Internet gesucht und einige Erklärungen zu den verschiedenen Symbolen gefunden. Es war sehr interessant darüber nachzulesen. Viele Bedeutungen gehen viele, viele Jahrhunderte zurück zu den Zeiten, als die Menschen noch an verschiedene Götter glaubten oder auch an Zauberer und Hexen - an Teufel und Fabelwesen.

Glücksschwein: Das Schwein gilt schon sehr lange als glücksbringend und war auch ein Zeichen für Wohlstand und Fruchtbarkeit. Die alten Griechen opferten Schweine zu Ehren der Göttin Demeter und bei den Germanen galt der wilde Eber als heiliges Tier der germanischen Götter. Aus dem Altertum hat sich bis heute der Brauch erhalten, am Neujahrstag Schweinefleisch zu essen (Kassler mit Sauerkraut und Kartoffelpürree), damit soll einem das Glück im neuen Jahr treu bleiben und das Geld nicht ausgehen (deswegen ißt man Sauerkraut dazu). Früher gab es nur wenig Fleisch zu essen und so wurde die Menschen, die ein Schwein hatten, schon als reich und glück angesehen.

Marienkäfer: Er wird Glückskäfer oder Herrgottskäfer genannt. Er wurde der Gottesmutter Maria geweiht - das war im Mittelalter - und daher kommt sein Name "Marienkäfer". Es wird gesagt, dass es Unglück bringen soll, wenn man ihm etwas zuleide tut. Ein 7-Punkt soll Hexen vertreiben (früher haben die Menschen ganz fest an Hexen geglaubt) und Unglück bannen.

Glückspfennig (der seit Einführung des Euro Glückscent heißen muß)
Wenn man einen Pfennig/Cent findet, soll man ihn aufheben und mitnehmen - denn aus ihm kann etwas Großes werden: "Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert!" - heißt es in einem Sprichwort. Ehre das Kleine, dann weißt du auch das Große zu schätzen. Zur der Zeit, als die Pfennige noch aus Kupfer waren, galten sie sogar als Vertreiber gegen bösen Zauber. Sie standen als Symbol für die Tauftaler oder Weihgroschen - die auch als Schutz vor Hexen und allem Bösen gesehen wurden. Früher war es Brauch einen Pfennig in der Hosentasche zu tragen, damit wollte man sich vor Betrug schützen.

Glücksklee
So wie das Glück nichts alltägliches ist, ist auch das vierblättrige Kleeblatt nicht alltäglich. Auf einer Wiese findest du schnell ein dreiblättriges Kleeblatt... aber ein vierblättriges? Wenn man die Form eines vierblättrigen Kleeblatt betrachtet, kann man ein Kreuz entdecken. Die Bedeutung liegt in der Form des Kreuzes und erinnert die Christen an die Verheißung der Auferstehung Jesus.
Das vierblättrige Kleeblatt soll nur dann Glück bringen, wenn es nicht gesucht, sondern gefunden wurde- und es bringt auch erst dann Glück, wenn es weiterverschenkt wird.

Hufeisen
Auf der ganzen Welt wird daran geglaubt, dass ein Hufeisen Glück bringen soll. Wie beim Kleeblatt bringt nur ein gefundenes Hufeisen Glück - man darf es nicht suchen. Damit ist vielleicht gemeint, dass man das Glück nicht herausfordern soll.  Ganz besonders viel Glück soll der Finder haben, wenn sich am Hufeiesen noch mindestens drei Hufnägel befinden. Mit der Öffnung nach unten aufgehängt kann das Glück herauslaufen. Aber man sagt auch, dass man es mit der Öffnung nach oben aufhängen soll, damit das Glück hineinfallen kann (ganz schön schwierig zu entscheiden, was hier nun richtig ist) Ein Hufeisen wird zu Silvester aufgehängt, damit es im neuen Jahr Glück bringt. 
Warum ein Hufeisen Glück bringen soll, hat verschiedene Ursprünge. Eine davon ist folgende Geschichte: Es gab einmal einen geschickten Hufschmied, der heilige Dunstan. Es wird erzählt, dass er dem Teufel die Hufe beschlagen sollte und so fest zu schlug, daß dieser um Gnade bettelte. Dunstan ließ aber erst nach, als der Teufel ihm das Versprechen gab, all die Seelen zu verschonen, die ein Hufeisen trugen. 

Fliegenpilz
Ein alter Volkglaube ist auch mit der Bedeutung eines Fliegenpilz verbunden. Früher glaubten die Menschen noch ganz tief an Geister, Zauberer, Hexen und an Wesen, die nicht aus Fleisch und Blut waren.  Der Fliegenpilz wurde mit Hexen und Zauberern in Verbindung gebracht - im Guten, wie im Bösen - je nachdem wie ihre Kräfte gebraucht wurden. Auch bei den Germanen war der Fliegenpilz sehr bedeutungsvoll. Es wird erzählt, dass der germanische Gott Wotan für seine Entstehung verantwortlich war. Zur Wintersonnenwende reitet Wotan mit seinem Gefolge durch die Wolken und dort, wo der Geifer seines Pferdes auf den Boden fällt wuchsen Monate später die Fliegenpilze.

Kaminkehrer/Schornsteinfeger
Warum ein Kaminkehrer Glück bringen soll, geht weit ins Mittelalter zurück. Damals war der Mittelpunkt eines Hauses der Herd. Der Rauchfang war aus Holz - einen gemauerten Schornstein gab es noch nicht. Die Brandgefahr war sehr groß. Später begannen die Menschen den hölzernen Rauchfang mit Lehm und Steinen zu verkleiden. Die Angst vor Bränden bestand immer noch, denn der Russ setzte sich in den Rauchfängen ab und wenn der Rauchfang nicht sauber war kam es zu Bränden. Irgendwann gab es dann den Beruf "Schornsteinfeger" - die Menschen waren froh, denn nun gab es jemanden, der den Schornstein säuberte und damit die Brandgefahr geringer wurde. Als die Menschen diese Bedeutung erkannten, freuten sie sich, wenn sie einem Kaminkehrer begegneten und verbanden es mit dem Gedanken "Unversehrtheit", was widerum Glück für sie bedeutete. Der Kaminkehrer war aber auch noch aus einem anderen Grund sehr wichtig: wenn ein Kamin verstopft war, konnte man nicht kochen und heizen. Wärme und warmes, gekochtes Essen gab es also nur dann, wenn man einen sauberen Kamin hatte. Wer hungern und frieren muß ist nicht glücklich, oder?
Der Kaminkehrer und Silvester gehören noch aus einem anderen Grund zusammen. Die Kaminkehrer stellten ihre Arbeit meistens zum Jahresanfang in Rechnung und gehörten damit zu den ersten Menschen, die im neuen Jahr "viel Glück" wünschten.

Nickname 29.12.2004, 22.13 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Das Urheberrecht

für Kids erkärt.

Die Uni Saarbrücken versucht anhand von Comics das Thema Urheberrecht für Kids verständlich zu machen.

Die Hauptpersonen sind die Ledroits - eigentlich eine ganz normale Familie, wenn ihnen nicht immer wieder Unmögliches passieren würde...



Ausserdem kannst du Informationen zu Musiktauschbörsen, Chatrooms und Dialern nachlesen.

Zu den Ledroits >>>

 

Nickname 04.10.2004, 08.23 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Töne für Kinder

Kassetten und CD`s werden auf der Webseite Töne-für-Kinder unter die Lupe genommen. Nach Altersklassen sortiert, kannst du dort nachlesen, was die Redaktion zu den verschiedenen Angeboten zu sagen hat. Unglaublich - inzwischen sind über 1300 vorgestellte Kassetten und CD`s auf der Seite zu finden.

 

Nickname 26.06.2004, 09.52 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Weisse Blumen bunt gefärbt

Weisse Blumen (Tulpen, Nelken zum Beispiel) kann man färben und dabei erahnen, was mit dem Wasser in der Vase passiert (in dem deine Blumen stehen sollten)

Du brauchst zum Färben:

  • mehrere Gläser
  • Lebensmittelfarbe (verschiedenfarbige Tinte geht auch)
  • weisse Blumen
  • Wasser
  • ein bisschen Zeit
  • und eventuell eine Schere (für Folgeexperiment)
Die Gläser füllst du mit Wasser und gibst in jedes Glas ein paar Tropfen der Farbe dazu. Also in ein Glas rote Farbe, ins nächste blaue.. und so weiter..
Danach stellst du in jedes Farbglas eine deiner Blumen (es können natürlich auch zwei oder drei sein). Tja, und dann heißt es warten..

Ein paar Stunden später:



Folgeexperiment: 
Schneide bei einer deiner Blumen den Stängel von unten nach oben ein (ca. 5 cm - 10 cm). Den einen halben Stängel stellst du ins rote Wasserglas und den anderen in das blaue...

Was meinst du, passiert?

Nickname 24.06.2004, 19.55 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ein Spiel im Kampf gegen AIDS

UNICEF bietet im Kampf gegen AIDS ein kostenloses Spiel für Kinder an.
Laut Studien infiziert sich alle sechs Minuten ein Mensch zwischen 15 und 24 Jahren mit dem HIV-Virus.







   Das Spiel kannst du dir kostenlos herunterladen:
   CATCH-THE-SPERM DOWNLOAD

Nickname 15.02.2004, 11.41 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Dies und Das
Winnie Puuh - 2011





Tiggers grosses
Abenteuer
(2002)





Ferkels großes Abenteuer
(2003)





Heffalump - ein neuer Freund 
für Winnie Pooh (2005)




Shoutbox

Captcha Abfrage



Anne
Schöne Seite! topf
12.3.2015-12:57
Ben
Pooh ist klasse!
2.6.2010-23:53
Baby Laila
Meine Tochter ist fast 4 Monate alt und hat schon viel von Puh Bär.

16.10.2009-8:48
Baby Laila
Meine Tochter ist fast 4 Monate alt und hat schon viel von Puh Bär.

16.10.2009-8:45
Lisa
Hallo!Ich find es hier ganz supertoll! Winnie Puh und seine Freunde sind einfach klasse! winnie1 eeyore
5.6.2008-13:55