Pooh-log

disney-rapunzel - Pooh-(B)Log - DesignBlog

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Disney - Rapunzel

Rapunzel - Neu verföhnt ... Die GewinnerInnen

Es hat etwas gedauert, aber hier kommen nun die GewinnerInnen des >“Rapunzel - Neu verföhnt”-Gewinnspiel.
Unter allen richtigen Einsendungen wurden 2 Fanpaketen verlost und gewonnen haben:
Stefanie M. und Friedericke H.

Herzlichen Glückwunsch!



Ich wünsche dir viel Glück!

Nickname 29.12.2010, 16.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rapunzel - Neu verföhnt ... Gewinnspiel



Die Geschichte:
Flynn Rider ist ein Dieb, wie er im Buche steht. Smart, charmant und seinen hartnäckigen Verfolgern immer einen klugen Schritt voraus. Groß ist seine Freude, als er auf der Flucht einen scheinbar verwaisten Turm im Wald entdeckt. Flugs klettert er an ihm hoch und hangelt sich hinein. Noch größer ist allerdings seine Überraschung, als er dort auf ein Mädchen mit langem, seidig glänzendem, blondem Haar trifft. Sehr viel langes blondes Haar. Das Sprichwort „an den Haaren herbeigezogen“ bekommt für ihn eine völlig neue Bedeutung, als Rapunzel – so ihr Name – ihn damit fängt und an einen Stuhl fesselt. Sie ahnen, was passiert? Haargenau! Rapunzel will raus aus dem Turm. Doch jetzt beginnt entgegen aller Überlieferung für das ungleiche Duo in RAPUNZEL – NEU VERFÖHNT ein haarsträubend komisches und warmherzig verwuscheltes Abenteuer, bei dem sich die beiden mehr als einmal in den Haaren liegen.

> Du möchest gerne die lange Version von "Rapunzel - Neu verföhnt" lesen?



RAPUNZEL – NEU VERFÖHNT heißt der jüngste Filmspaß aus den Disney Feature Animation Studios, der pünktlich zu Weihnachten am 9. Dezember in die deutschen Kinos kommt – und die Frisur sitzt auch in Disney Digital 3DTM. Unter der Regie von Byron Howard & Nathan Greno („Bolt – Ein Hund für alle Fälle“) wurde das beliebte Märchen der Gebrüder Grimm frisch, farbenfroh und fröhlich frisiert und präsentiert im Geist der alten Disney-Meisterwerke eine moderne Rapunzel in einem zeitlosen Abenteuer voller mitreißender Charaktere. Die bezaubernden Songs, die im Winter 2010 einen perfekten Halt im Kinosessel versprechen, schrieb der preisgekrönte Komponist Alan Menken (Oscars® für die Scores zu „Arielle, die Meerjungfrau“, Die Schöne und das Biest“, „Aladdin“ und „Pocahontas“).

Mitmachen und gewinnen


Beantworte bitte meine Gewinnspielfrage:
Klicke die richtige Antwort (unten im Kasten) an und gib auf der nächsten Seite deine Mailadresse an, damit ich dich im Falle eines Gewinns benachrichtigen kann.



Wer hat das Märchen RAPUNZEL ursprünglich geschrieben?


Mach mit und gewinne eines von 2 “Rapunzel - Neu verföhnt”-Fanpakete!
Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir je 1 von


Ich wünsche dir viel Glück!

Rechtshinweise zum Gewinnspiel:
Sollten mehrere richtige Einsendungen eingehen, entscheidet das Los!

Gewinnspielende: 12.12.2010, 23:59 Uhr

Hinweis zur Datenverarbeitung:
Deine Daten werden nur bis zur Gewinnerermittlung gespeichert und nach Ablauf des Gewinnspiels gelöscht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht in bar ausbezahlt werden.


© Disney

> Alle Infos im Pooh-Blog zu Rapunzel - Neu verföhnt


schloss2.jpg

Nickname 03.12.2010, 16.03 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Rapunzel - Neu verföhnt ... die Geschichte

Rapunzel_Logo.jpg

pascal2.jpgSeit sich Rapunzel erinnern kann, lebt sie mit ihrer Mutter Gothel hoch oben in einem Turm mitten im Wald. Noch nie hat sie einen Fuß in die Außenwelt gesetzt, weil es ihre besorgte Mutter verboten hat. Zu gefährlich sei es dort draußen für ein kleines Mädchen. Rapunzel macht das Beste aus ihrer Situation: Lebenslustig wirbelt sie herum, liest, putzt, kocht, überzieht die Turmmauern mit einem überwältigenden Wandgemälde und widmet sich ausgiebig ihren 20 Meter langen, seidigen goldenen Haaren, die viel Pflege brauchen. Oder sie spielt mit ihrem farbenfrohen Begleiter Pascal, einem kleinen Chamäleon.


Doch je älter sie wird, umso unglücklicher ist sie: Rapunzel würde alles darum geben, einmal die schwebenden Lichter aus der Nähe zu sehen, die jedes Jahr an ihrem Geburtstag am Horizont in den Himmel steigen.

Kurz bevor sie 18 Jahre alt wird, beschließt sie, Mutter Gothel wieder einmal um Erlaubnis zu bitten, den Turm verlassen zu dürfen, um diesem Geheimnis auf den Grund zu gehen. Doch ihre Mutter lehnt erbost ab. Was Rapunzel nicht weiß: Gothel ist gar nicht ihre leibliche Mutter, sondern hat das Mädchen als Baby aus dem Königspalast entführt, um in den alleinigen Besitz ihrer magischen Haare zu gelangen, die Mutter Gothel als Jungbrunnen dienen.



Eines Tages entdeckt der smarte Dieb Flynn Rider auf der Flucht vor den Wachen des Königspalastes den versteckten Turm. Seine Miträuber, die kräftigen, aber nicht sehr schlauen Stabbington-Brüder, hat er ebenso hereingelegt wie Maximus, das diensteifrige Pferd des Hauptmanns der Palastwache, das ihm hartnäckig auf den Fersen war.



flynn_turm2.jpgAls der Dieb durchs Fenster des Turmes klettert, um sich zu verstecken, kriegt er von der verängstigten Rapunzel hinterrücks mit der Bratpfanne eins übergebraten. Schließlich hat sie noch nie einen Fremden gesehen, und so einen schon gar nicht. Nach der ersten Aufregung fasst Rapunzel jedoch einen kühnen Plan. Der Fremde, der sich Flynn Rider nennt, versteht es normalerweise, mit seiner lässigen Art jedes Mädchen einzulullen.

Doch bei der unbedarften Rapunzel beißt er auf Granit. Wenn er das vorsorglich von ihr versteckte Diebesgut, eine wertvolle Krone, wiederbekommen möchte, muss er Rapunzel zuerst zu den Lichtern und wieder zurückbringen, bevor ihre Mutter heimkommt. Basta!



rapunzel_flynn2.jpgFlynn Rider, von Rapunzel mit ihrem goldenen Haar an einen Stuhl gefesselt, bleibt keine Wahl. Aber er beschließt, das Mädchen gleich zu Beginn ihres Ausflugs so zu verängstigen, dass es sofort freiwillig sofort zurückkehren will.

Doch Rapunzels Begeisterung kennt keine Grenzen, als sie zum ersten Mal Gras unter ihren Füßen spürt, im Wasser plantscht und fröhlich herumtollt. Allerdings plagen sie im nächsten Moment schon wieder schreckliche Gewissensbisse. Immerhin widersetzt sie sich den Anordnungen ihrer Mutter!

Wenigstens in diesem Punkt erweist sich Flynn Rider als Gentleman. Er beruhigt sie mit dem Einwand, dass ein solches Verhalten zum Erwachsenwerden dazugehöre.

Vielleicht ist dieser freche Dieb doch gar kein so übler Kerl?


bilderreihe2.jpgEr schleppt das naive Mädchen jedoch schnurstracks in eine üble Waldspelunke voller Banditen, um sie zur Umkehr zu bewegen. Ein Schuss, der nach hinten losgeht, denn Rapunzel bringt bei den vermeintlich ungehobelten Räubern nicht nur ungeahnt sensible Seiten zum Vorschein, sondern sie bewahrt Flynn Rider dadurch auch davor, von den Banditen wegen der üppigen Belohnung an die Wachen ausgeliefert zu werden, die – von den verhafteten Stabbington- Brüdern dorthin geführt – das Gasthaus unvermittelt stürmen.

Rapunzel, Pascal und Flynn Rider können durch einen unterirdischen Gang flüchten und gelangen an einen Damm. Am Ausgang des Geheimwegs wartet allerdings schon jemand auf sie: Maximus, das Pferd. Es kommt zu einem Kampf, in dessen Verlauf der Damm bricht und Rapunzel und Flynn Rider sich in eine Höhle flüchten müssen, die sich langsam mit Wasser füllt. Nur mit Hilfe der magischen Haare, die leuchten, wenn Rapunzel singt, finden sie einen Ausweg durch die trübe Brühe.

Währenddessen fängt Mutter Gothel, die Rapunzels Ausbruch aus dem Turm längst entdeckt hat, die geflüchteten Stabbington-Brüder ab und bietet ihnen einen Handel an: Unermesslicher Reichtum und die Rache an ihrem einstigen Bandenmitglied erwarten sie, wenn sie Mutter Gothel helfen, Rapunzel hinters Licht zu führen.

gothel3.jpgDurch die gemeinsame Flucht und die erlebten Abenteuer zusammengeschweißt, bilden Rapunzel und Flynn Rider mittlerweile längst keine Zweckgemeinschaft mehr, sondern haben sich ineinander verliebt. Nachdem sie sich während einer Verschnaufpause am Lagerfeuer näher gekommen sind und Flynn Rider kurz Holz sammeln geht, taucht plötzlich Mutter Gothel auf. Sie fordert von Rapunzel, mit ihr zu kommen. Rapunzel lehnt ab. Sie will bei Flynn Rider bleiben, obwohl ihre Mutter behauptet, er sei nur hinter der Krone her. Wenn sie sich seiner Liebe so sicher sei, dann solle sie ihm die Krone geben, dann werde sie schon sehen, ob er tatsächlich bei ihr bliebe. Mutter Gothel wirft Rapunzel die Krone hin und verschwindet, doch das Mädchen zögert, sie dem zurückkehrenden Flynn Rider zu übergeben ...

maximus_rapunzel.jpgAm nächsten Morgen, es ist Rapunzels 18. Geburtstag, hat auch Maximus die beiden aufgespürt. Doch mit ihrer bezaubernden Art gelingt es Rapunzel endlich, das Pferd davon zu überzeugen, Flynn Rider zu verschonen, damit er ihr den Wunsch erfüllen kann, die schwebenden Lichter zu sehen. Gemeinsam reiten sie die letzte Strecke zum Königspalast und mischen sich heimlich – schließlich wird Flynn Rider immer noch als Dieb gesucht – unter die Menschen bei einem großen Volksfest: der Geburtstagsfeier zu Ehren der verschwundenen Prinzessin.
Als sie abends die Lichter von einem Boot aus in den Himmel steigen sehen, ist Rapunzel überwältigt. Das Meer aus schwebenden Laternen ist noch schöner, als sie es sich jemals hätte träumen lassen.



Überglücklich gibt sie Flynn Rider nun doch die Krone, als dieser am Ufer die Stabbington-Brüder bemerkt. Um die Streitigkeiten mit den Banditen ein für alle Mal beizulegen, will er ihnen die Krone aushändigen. Flynn und Rapunzel rudern ein Stück entfernt an Land. Während Rapunzel allein zurückbleibt, macht sich Flynn Rider in der Dunkelheit auf den Weg zu den Brüdern. Besorgt erwartet Rapunzel ihn zurück, doch zu ihrem großen Schrecken kommt nicht Flynn, sondern die Stabbington-Brüder zu ihr zurück und behaupten, Flynn Rider habe sich mit der Krone aus dem Staub gemacht. Rapunzel ist am Boden zerstört, als sie den Geliebten in der Ferne in einem Boot davonfahren sieht. In Wahrheit haben die Brüder Flynn ans Steuerrad des Kahns gefesselt und in Richtung des Königspalasts getrieben. Nun wollen sie Rapunzel gefangen nehmen, um in den Besitz der magischen Kräfte ihrer Haare, von denen sie durch Mutter Gothel erfuhren, zu gelangen. Doch der gemeine Plan geht nicht auf. Mutter Gothel überwältigt die Banditen aus dem Hinterhalt und tritt als Retterin auf, um Rapunzels Vertrauen zurückzugewinnen. Von der Liebe und dem Leben enttäuscht, kehrt die Tochter reumütig mit ihr in den Turm zurück. Doch dort angekommen geht ihr im wahrsten Sinne des Wortes ein Licht auf. Sie erkennt das Symbol der Sonne in ihrem Wandgemälde, das sie intuitiv und unbewusst immer wieder gemalt hat und das ihr beim Königspalast aufgefallen ist. Es ist das Symbol der verschollenen Prinzessin.

Sie ist die verschollene Prinzessin! Während sie Mutter Gothel zur Rede stellt, gelingt Flynn Rider, der von den Königswachen festgenommen wurde und hingerichtet werden soll, die Flucht: Maximus hat die Räuber des Wirtshauses mobilisiert, die ihren neuen Freund schlagkräftig befreien. Flynn Rider rast mit Maximus zum Turm. Aber als er durch das Fenster steigt, wird er von der hinterhältigen Mutter Gothel niedergestochen. Sie bereitet die Flucht mit Rapunzel vor, um ihre magischen Haare ganz für sich allein zu haben. Flynn Rider sinkt verletzt in Rapunzels Arme. Es gibt nur eine Möglichkeit, ihn zu retten: mit den Heilkräften der Haare.

Um ihren Geliebten retten zu dürfen, verspricht Rapunzel, den Rest ihres Lebens bei Mutter Gothel zu verbringen und ihren Traum von einem freien, unbeschwerten und normalen Leben zu begraben. Das kann Flynn Rider nicht zulassen. Mit einer Spiegelscherbe schneidet er Rapunzels Haare ab, damit sie ihre magischen Kräfte verlieren – und stirbt in ihren Armen. Die entsetzte Gothel altert daraufhin in Sekundenschnelle, wird von Pascal, dem Chamäleon, zu Fall gebracht und stürzt aus dem Fenster. Rapunzel weint um die Liebe ihres Lebens, nicht ahnend, dass ihre Tränen ebenfalls Zauberkräfte haben ...


© Disney


> Alle Infos im Pooh-Blog zu Rapunzel - Neu verföhnt

Nickname 03.12.2010, 15.01 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Rapunzel - Neu verföhnt ... Held gesucht

Nickname 03.12.2010, 14.47 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rapunzel - Neu verföhnt ... Kumpel gesucht

Nickname 03.12.2010, 14.30 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rapunzel - Neu verföhnt ... Gothel gesucht

Nickname 03.12.2010, 14.23 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Interview mit Rapunzel

Rapunzel_Logo.jpg

Beschreib’  doch mal Dein Verhältnis zu Mutter Gothel. Ist  das eine typische Mutter-­Tochter-­Beziehung mit Höhen und   Tiefen?    
Bei uns geht’s definitiv oft auf und ab –  normalerweise lasse ich mein
Haar herunter, und mutter hält sich daran fest, um nach oben in den Turm zu kommen. Ist das typisch? Mutter liebt mich über alles - und sie wird nicht müde, das ständig zu betonen. Sie tut alles, um mich zu beschützen ... aber es gibt Tage, da wünschte ich, sie würde es lassen.

Deine erste Begegnung mit Flynn Rider verlief nicht gerade ideal. Was ging dir dabei durch den Kopf?
Ganz ehrlich? Ich habe den ganzen Tag im Turm nach etwas geeignetem abgesucht, das ich ihm über die Rübe hauen konnte. Zuerst war ich regelrecht schockiert - ich meine, da war plötzlich ein Fremder in unserem Turm! Und ein bisschen Angst hatte ich auch ... da war ein FREMDER in unserem Turm! Doch nachdem ich ihn erst einmal ausgeknockt und im Schrank verstaut hatte, fühlte ich mich ... stark.

Falls mal jemand einen Eindringling niederstrecken muss, kann ich eine Bratpfanne nur empfehlen. Sehr effektiv.

Welche Hobbys hast du?
Hmmm... Hobbys, da muss ich überlegen. Ich führe ein zurückgezogenes Leben, eingesperrt in einem Turm. Ist putzen ein Hobby (GRINST)?  Ich lese gern... und spiele Gitarre ... und stricke. Ausserdem koche und backe ich gelegentlich und tanze Ballett. Ich mag puzzlen, töpfern und Kerzen ziehen. Und malen. Ich liebe es, zu malen. Der ganze Turm ist voll mit meinen Bildern - wobei jedes einzelne auf irgendeine Art und Weise meine Träume ausdrückt, meine Phantasien. Ich bin eine leidenschaftliche Tagträumerin. Es gefällt mir einfach, mit Pascal, meinem Chamäleon und Vertrauten, am Fenster zu sitzen und hemmungslos herumzuspinnen, etwas darüber, eines Tages die schwebenden Lichter genauer in Augenschein nehmen zu können.

Was hat es mit diesen schwebenden Lichtern auf sich? Warum sind sie so etwas besonderes?
Das möchte ich ja gerade herausfinden! Jedes Jahr an meinem Geburtstag - MEINEM Geburtstag - sehe ich Hunderte von diesen schwebenden Lichtern. Darauf freu ich mich immer schon. Es ist, als wäre jedes einzelne ein flackerndes Symbol des Lebens ... oder auch der Liebe ... oder Hoffnung. Jawohl, definitiv der Hoffnung.

Aus der Ferne sind sie schön - geradezu atemberaubend. Können Sie sich vorstellen, wie sie aus der Nähe aussehen müssen (SEUFZT)? Ich schon.

Wieso wählt ein Mädchen wie du ausgerechnet Flynn Rider als Begleiter?
Er ist sehr weltich, nicht wahr? Naja, auf mich wirkt natürlich jeder weltlich. Ich wusste sofort, als ich ihn das erste Mal traf, dass er der richtige für den Job ist., weil.. nun ja.. weil er einfach da war. Ich hatte ja auch nicht gerade viele andere Optionen. Ich brauchte jemanden, der Zeit - egal, wie viel - AUSSERHALB meines Turmes verbracht hatte, also war die Entscheidung für ihn quasi ein Selbstläufer.

Und mal unter uns: Dieses ganze verwegene Räuber-Gehabe ist doch bloß Show.

Ist es ein Segen oder Fluch, 20 m lange Haare zu haben?

Beides.

Ich meine ... es sind ja wirklich VIELE Haare. Das Bürsten ist also ziemlich mühsam... und Mutter tagein tagaus in den Turm zu heben oder runterzulassen, ist auch nicht gerade einfach. Doch am allerschwierigsten ist es, die Haare zu verbergen. Mutter sagt, es gibt viele Leute, die mein magisches Haar gerne in die Finger kriegen würden. Deshalb fühle ich mich da oben oft sehr einsam.

Aber insgesamt halte ich mein Haar für einen Segen. Mutter sagt mir ständig, dass ich deswegen etwas ganz Besonderes bin. Und es ist sehr praktisch - ich kann mich bespielsweise beim Malen von der Decke hängen lassen, und wenn ein Räube in meinen Turm eindringen sollte, eignen sich die 20 m langen Haare bestens, um ihn zu fesseln, während ich überlege, was ich mit ihm als nächstes anstellen will.

Wie viele Mädchen können das schon von sich behaupten?
© Disney


> Alle Infos im Pooh-Blog zu Rapunzel - Neu verföhnt

Nickname 03.12.2010, 13.03 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rapunzel - Neu verföhnt ... Hausarrest

Nickname 03.12.2010, 13.01 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rapunzel - Neu verföhnt ... Die Charaktere



RAPUNZEL mag ihr gesamtes Leben eingesperrt in einem Turm verbracht haben. Das heißt aber noch lange nicht, dass sie Trübsal bläst! Im Gegenteil: Das Mädchen mit dem über 20 m langen, goldenen Haar ist ein ungestümer, wissbegieriger Teenager, der seine Tage mit Kunst, Büchern und schierer Vorstellungskraft ausfüllt. Rapunzel steckt voller Neugier auf die Welt und ist davon überzeugt, dass ihre wahre Bestimmung da draußen auf sie wartet, außerhalb der Einsamkeit des Turmes. Bislang hat sie ihrer Mutter Gothel stets gehorcht und ist brav im Turm geblieben, um die magischen Kräfte ihrer Haare geheim zu halten. Aber einen Tag vor ihrem 18. Geburtstag hat sie genug von diesem behüteten Leben und ist bereit für ein großes Abenteuer. Als sich ein charmanter Dieb in ihrem Turm versteckt, trotzt Rapunzel Mutter Gothel und packt die Gelegenheit beim Schopfe. Das Königreich ruft mit seinen Abenteuern! Mit dem eher unwilligen Flynn Rider verlässt Rapunzel ihren Turm zum ersten Mal und begibt sich auf eine irrwitzige, haarsträubende Reise, auf der sich ihr viele Geheimnisse offenbaren werden.



FLYNN RIDER ist sein eigener größter Fan, und er konnte sich stets auf seinen Verstand, seinen Charme und sein gutes Aussehen verlassen, um selbst die ausweglosesten Situationen zu meistern – und sein ganzes Leben besteht aus einer Aneinanderreihung auswegloser Situationen. Flynn ist ein Dieb auf der Suche nach dem einen, ganz großen Coup, der ihm alle seine Träume erfüllt. Als er Rapunzel kennen lernt, ein seltsames Mädchen mit absurd langem Haar, rückt dieser Traum in greifbare Nähe. Rapunzel scheint als einziges Mädchen auf der Welt gegen Flynns Ausstrahlung immun zu sein. Zum ersten Mal in seinem Leben bekommt es Flynn mit einer ebenbürtigen Partnerin zu tun.
Dank der außergewöhnlichen Freundschaft zu dem Mädchen aus dem Turm schlittert Flynn geradewegs in das größte Abenteuer seines Lebens, bei dem er außerdem feststellen muss, dass man manchmal erst merkt, was man will…wenn es einem – buchstäblich – vor den Kopf stößt.



Einerseits mischt sich Mutter GOTHEL überall ein, ist überbehütend und ein echter Kontrollfreak - andererseits ist sie die einzige Mutter, die Rapunzel je hatte. Dadurch, dass Gothel Rapunzel als Baby gestohlen und in ihrem Turm aufgezogen hat, schirmte sie sie von der Welt ab und sorgte so dafür, dass niemand außer ihr an Rapunzels magisches Haar herankommt, das sie als persönlichen Jungbrunnen nutzt. Für Gothel ist Rapunzel also in erster Linie ein Besitztum statt eine Tochter, und sie zieht alle Register – von permanenten, subtilen Sticheleien, über vergiftete Komplimente bis zu überzogenen Schuldzuweisungen – um Rapunzel klein und versteckt zu halten. Als Rapunzel sich schließlich ihren Wünschen widersetzt und in die Welt hinauszieht, ist der aufgebrachten Gothel jedes Mittel recht, um ihr kleines Mädchen wieder in den Turm zurückzubringen.



MAXIMUS ist das Pferd des Hauptmanns und hat sich zum Ziel gesetzt, den Banditen Flynn Rider höchstpersönlich einzufangen. Furchtlos trotzt es sämtlichen Gefahren und verfolgt Flynn selbst dort hin, wo andere Wachen längst aufgeben – es scheint so, als könnte diesen „hartgesottenen Cop“ nichts davon abhalten, den Banditen zu fangen. Doch eine Begegnung mit Rapunzel lässt sein Herz erweichen, und er sieht die Welt langsam mit anderen Augen. Was als gnadenlose Verfolgungsjagd begann, könnte der Beginn einer wunderbaren Freundschaft werden.


Rapunzels einzig wahrer Freund ist PASCAL, ein stummer Begleiter, der fröhlich seine Farben wechseln kann. Pascal ist vielleicht nur ein kleines Chamäleon, aber er spielt eine riesengroße Rolle in Rapunzels Leben. Denn als Vertrauter, Ratgeber und glühender Unterstützer ist der kleine Kerl die treibende Kraft hinter ihrer Entscheidung, den einsamen Turm zu verlassen.



Die STABBINGTON BRÜDER sind zwei stiernackige Verbrecher, die es durch dreiste Diebstähle und Schlägereien an die Spitze der „Most Wanted“-Liste des Königreichs geschafft haben. Der Stabbington-Bruder ohne Augenklappe übernimmt zwar das Reden für die bulligen Schurken. Doch es besteht kein Zweifel daran, dass sie lieber die Fäuste sprechen lassen, statt sich mit Worten auszudrücken. Flynn Riders ehemalige „Geschäftspartner“ sind muskulös, bedrohlich und haben nur eines im Kopf: Rache! Außer sich vor Wut, dass Flynn Rider sie hereingelegt hat, werden sie nicht eher ruhen, bis sie das Schlitzohr zur Rechenschaft gezogen haben und ihr Diebesgut wieder in den Händen halten.



BERTHOLD ist stark genug, um jemanden in Stücke zu reißen - aber auch so geschickt mit Nadel und Faden, um ihn dann gleich wieder zusammenzuflicken. Man sieht es dem muskelbepackten, bezopften Grobian nicht sofort an, aber an dem vermeintlich bösen Buben ist wirklich ein Schneider verloren gegangen. Sein Herz schlägt jedenfalls mehr fürs Nähen, Stopfen und Flicken als für Kämpfe, Überfälle und Plünderungen. Auf den zweiten Blick fällt auf, dass er vom Helm bis zu den Stiefeln mit kunstvollen Nähten und anderen Verzierungen geschmückt ist.

THOR ist ein harter Schläger – mit grünem Daumen. Auf den ersten Blick scheint er vor Waffen nur so zu strotzen, doch bei genauerem Hinsehen entpuppen sich diese als Werkzeuge seiner heimlichen Leidenschaft: Spaten, Schaufeln und Gartenscheren. Denn er träumt davon, ein Florist zu sein, und würde einem eher eine Glyzinie in den Garten pflanzen als eine Faust in den Magen rammen… Dennoch ist Vorsicht geboten - man weiß ja nie!

Mit seiner unheimlichen Eisenmaske ist ATTILA sicher das furchterregendste Mitglied der Verbrecherbande. Aber sobald man ihn besser kennen lernt, stellt man fest, dass die Maske nur Fassade für einen stillen Softie ist, der sich in einer Schürze viel wohler fühlt als in einer Panzerweste. Attilas Zuhause ist der Ofen, an dem er viele Stunden mit Kochen und Backen verbringen kann. Seine Spezialität? Törtchen. Er träumt davon, eines Tages sein Schwert niederzulegen, nur noch seinen Tortenheber in die Hand zu nehmen und vielleicht, ja vielleicht, seine eigene Bäckerei zu eröffnen.

Seien wir ehrlich: ZINKEN ist nicht gerade der Schönste unter der Sonne. Mit seinen ganzen Beulen, Schorfstellen, Prellungen und blauen Flecken mag man ihn kaum ansehen. Aber man sollte niemanden nur nach dem Äußeren beurteilen, und schon gar keinen Räuber nach seinen Blessuren. Innerlich ist Zinken der „Schönste“ der ganzen Verbrecherbande. Ein hoffnungsloser Romantiker, der einzig und allein davon träumt, endlich seine wahre Liebe zu finden. Vielleicht trifft er eines Tages ja tatsächlich eine glückliche Dame, die sich von seinem Äußeren nicht abschrecken lässt und seine innere Schönheit und sein Herz aus Gold erkennt.





RAPUNZEL – NEU VERFÖHNT heißt der jüngste Filmspaß aus den Disney Feature Animation Studios, der pünktlich zu Weihnachten am 9. Dezember in die deutschen Kinos kommt – und die Frisur sitzt auch in Disney Digital 3D. Unter der Regie von Byron Howard & Nathan Greno ("Bolt – Ein Hund für alle Fälle") wurde das beliebte Märchen der Gebrüder Grimm frisch, farbenfroh und fröhlich frisiert, und präsentiert im Geist der alten Disney-Meisterwerke eine moderne Rapunzel in einem zeitlosem Abenteuer voller mitreißender Charaktere, für das der preisgekrönte Komponist Alan Menken bezaubernde Songs schrieb, die im Winter 2010 einen perfekten Halt im Kinosessel versprechen. Weitere Infos zum Film unter www.disney.de/rapunzel.


© Disney


> Alle Infos im Pooh-Blog zu Rapunzel - Neu verföhnt

Nickname 03.12.2010, 12.26 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Pascal verrät dir alles...

... was du über Chamäleons wissen musst.



pascal1.jpgIn Disneys neuestem Animationsabenteuer RAPUNZEL – NEU VERFÖHNT lebt die Heldin Rapunzel eingesperrt in einem hohen, einsamen Turm. Glücklicherweise hat sie einen treuen Freund, Unterstützer und Vertrauten: Pascal, ein kleines Chamäleon, das Rapunzel dazu ermutigt, den Turm zu verlassen und die Welt zu entdecken. Während ihrer Erlebnisse beschützt Pascal seine besondere Freundin und weicht nicht von ihrer Seite, erst recht nicht, als der schöne Flynn Rider in Rapunzels Leben tritt. Chamäleons sind zwar berühmt dafür, dass sie einfach so die Farbe wechseln können, aber das ist noch längst nicht alles. Wir haben Pascal persönlich darum gebeten, uns die tollsten Tatsachen über eines der faszinierendsten Geschöpfe der Tierwelt zu verraten – das gleichzeitig eine der niedlichsten Figuren aus RAPUNZEL  – NEU VERFÖHNT ist.

Einmal Farbe wechseln, bitte. So ist’s wirklich…
Die meisten Menschen glauben, wir Chamäleons ändern die Farbe, weil wir uns tarnen wollen. Aber hey, soll ich Euch was verraten? Wir sind schon grün und die meisten von uns leben in Wäldern, weshalb der ganze Aufwand ziemlich unnötig wäre, nur um uns zu verstecken. Unsere Farbe hängt vielmehr von äußeren Faktoren wie den Lichtverhältnissen und der Luftfeuchtigkeit oder ganz banal von unserer Stimmung ab und dient vor allem der Kommunikation mit unseren Artgenossen.

Meine Verwandten und ich
Ich komme aus einer großen Familie. Es gibt rund 160 verschiedene Chamäleonarten in den unterschiedlichsten Größen, von 2,5cm bis zu 60cm. Wir leben überall auf der Welt. Ich habe beispielsweise viele Cousins auf Madagaskar und in anderen Gegenden Afrikas, und ich habe gehört, dass es auch im Nahen Osten, Indien, auf Sri Lanka, sogar in Spanien und Portugal Chamäleons geben soll. Ehrlich gesagt, weiß ich nicht genau, zu welcher Chamäleonart ich gehöre, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich kein Warzenchamäleon oder tasmanisches Stummelschwanzchamäleon bin. Ich habe nämlich Gott sei dank keinerlei Warzen, und stummelig kann man meinen Schwanz nun wirklich nicht nennen.

pascal2.jpgWo wir gerade von Schwänzen reden
Viele Chamäleons leben in Bäumen und halten sich mit ihren Schwänze an den Ästen fest oder brauchen ihn für die Balance. Rapunzel hat sehr viele Haare, wie wir wissen, und ich hänge mich mit meinem Schwanz bei ihren Abenteuern buchstäblich an sie ran. Und wenn ich ein Nickerchen machen möchte, dann kann ich meinen Schwanz, wie alle Chamäleons, zu einer perfekt geformten Spirale zusammenrollen. Cool, oder?

Schau mir in die Augen, Kleines
Chamäleons können beide Augen unabhängig voneinander bewegen und scharfstellen, was bedeutet, dass wir einen 360-Grad-Rundum-Blick auf die Welt haben und uns zwei verschiedene Dinge gleichzeitig ansehen können. Ziemlich cool, nicht? Das macht mich als Rapunzels Leibwächter unschlagbar, denn an mir kommt ungesehen niemand vorbei! Ich wette, Flynn Rider kann das nicht.

pascal3.jpgHabe ich schon meine unglaubliche Zunge erwähnt?
Meine Zunge ist sehr klebrig und etwa anderthalb Mal so lang wie mein Körper. Ich lasse sie hervorschnellen, um Insekten zu fangen. Wissenschaftler haben ermittelt, dass Chamäleons ihre Beute innerhalb einer 30 Tausendstel Sekunde fangen. Für mich klingt das korrekt, aber genau könnte ich es nicht sagen, weil ich die Zeit noch nie gestoppt habe. Ich würde es Euch ja demonstrieren, bin aber für das menschliche Auge viel zu schnell. Das geht nur in Zeitlupe.

Mein Lieblingsessen?
Ich fresse so ziemlich alle Insektenarten. Heuschrecken, Grillen, Fliegen und alles, was Dir sonst noch einfällt. Ich habe allerdings von einigen Artgenossen gehört, die angeblich andere Eidechsen und sogar kleine Vögel und Mäuse verspeisen sollen. Aber zu denen gehöre ich nicht.

„ovipar“ – ovi-was?
Es gibt einige Chamäleonarten, die Eier legen, das nennt man ovipar (oder lateinisch: oviparous – eigeboren). Bei anderen Arten wiederum flutschen einfach komplett ausgebildete Miniaturausgaben ihrer selbst heraus, die fast augenblicklich munter herumkrabbeln können. Aber weil ich ein Junge bin, weiß ich darüber nun wirklich nicht noch mehr.

Mein Name und ich
Den Namen „Pascal“ hat mir Rapunzel gegeben, aber der Begriff „Chamäleon“ stammt aus dem Griechischen und ist aus zwei Worten entstanden, die „Erdlöwe“ bedeuten. Es gibt Leute, die immer wieder überrascht sind, dass ich das weiß. Nun, Rapunzel und ich waren eine Ewigkeit in den Turm gesperrt und hatten viel Zeit zu lesen.

pascal4.jpgFreunde meiner eigenen Art
Ob ich manchmal Zeit mit anderen Chamäleons verbringen möchte? Nicht wirklich. Rapunzel ist fraglos meine beste Freundin und wir sind immer zusammen. Deshalb fühle ich mich auch nie einsam. Chamäleons sind eigentlich ohnehin eher Einzelgänger und die männlichen können sehr gebieterisch sein. Um ehrlich zu sein, ich verteidige mein Revier auch ganz gerne, erst recht, wenn Flynn Rider in der Nähe ist. Und er hält sich für so unwiderstehlich und charmant, nicht wahr?

Brauchst Du einen Freund?
Einige bezeichnen mich als „Haustier“, aber das bin ich ganz und gar nicht. Rapunzels bester Freund, ja – ihr Vertrauter, Unterstützer, Wegbegleiter, Kumpel, an dessen Schulter sie sich ausweinen kann, meinetwegen – aber nicht ihr Haustier! Ich würde sagen, ich bin ein ziemlich lockerer, lässiger Typ und in Rapunzels Nähe immer glücklich und zufrieden.

Um es deutlich zu sagen: Die meisten Chamäleons leben in Wäldern oder im Dschungel oder anderen heißen Gegenden und halten eine sehr extravagante Diät. Wir sind also nicht für ein Leben im Käfig geschaffen. Falls du gern ein Haustier hättest, wünsch’ dir einen Hund oder eine Katze. Zugegeben, sie können ihre Farbe nicht wechseln oder die coolen Sachen anstellen, die ich mit meiner Zunge mache. Aber wir können eben nicht alle Chamäleons sein, oder?

Wenn du mehr über Pascal, Rapunzel und all die anderen lustigen Disney-Figuren erfahren möchtest, dann solltest du RAPUNZEL – NEU VERFÖHNT auf keinen Fall verpassen (der Film kommt am 9. Dezember auch in ein Kino in deiner Nähe).

© Disney


> Alle Infos im Pooh-Blog zu Rapunzel - Neu verföhnt

Nickname 03.12.2010, 11.03 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Dies und Das
Winnie Puuh - 2011





Tiggers grosses
Abenteuer
(2002)





Ferkels großes Abenteuer
(2003)





Heffalump - ein neuer Freund 
für Winnie Pooh (2005)




Shoutbox

Captcha Abfrage



Anne
Schöne Seite! topf
12.3.2015-12:57
Ben
Pooh ist klasse!
2.6.2010-23:53
Baby Laila
Meine Tochter ist fast 4 Monate alt und hat schon viel von Puh Bär.

16.10.2009-8:48
Baby Laila
Meine Tochter ist fast 4 Monate alt und hat schon viel von Puh Bär.

16.10.2009-8:45
Lisa
Hallo!Ich find es hier ganz supertoll! Winnie Puh und seine Freunde sind einfach klasse! winnie1 eeyore
5.6.2008-13:55