Pooh-log

disney-bambi - Pooh-(B)Log - DesignBlog

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Disney - Bambi

BAMBI - GewinnerInnen


> Bambi (Diamond Edition) - bei Amazon

Verlost wurden beim Bambi-Gewinnspiel ...

2x BAMBI-DVD (Diamond Editon)
2x BAMBI-Poster
2x BAMBI 2-Poster


Die Gewinnspielfrage:

In welchem Jahr wurde BAMBI produziert?
Die richtige Antwort musste lauten: 1942



Gewonnen haben:
Stefan G. und Susan P. je 1 Bambi-DVD
Cynthia L und Thea U.   je 1 Poster "Bambi1"
Anette S. und Nadja H. je 1 Poster "Bambi2"

Herzlichen Glückwunsch allen GewinnerInnen und dankeschön fürs Mitmachen!



©images Disney

> Alle Beiträge hier im Blog zu BAMBI

Nickname 29.03.2011, 00.01 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Bambi presents Friendship



©images Disney

> Alle Beiträge hier im Blog zu BAMBI

Nickname 02.03.2011, 00.07 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Bambi 2 - Der Herr der Wälder

bambi2_dvd.jpgNeben BAMBI wird auch der Nachfolger BAMBI 2 - Der Herr der Wälder als Special Edition am 10. März 2011 veröffentlicht


Regisseur(e): Brian Pimental, Jun Falkenstein
FSK: Ohne Altersbeschränkung
Studio: Walt Disney
Erscheinungstermin: 10. März 2011
Produktionsjahr: 2006
Spieldauer: 69 Minuten

Bambi 2 - Der Herr der Wälder [Special Edition]- bei Amzon

bambi.jpg

Nachdem Bambi seine Mutter verloren hat, muss sein Vater, der Herr der Wälder, den jungen Hirsch allein aufziehen. Doch das ist gar nicht so leicht, denn der junge Waldbewohner hat allerlei Unsinn im Kopf. Gemeinsam mit seinen Freunden Klopfer und Blume versucht Bambi genauso mutig zu sein wie sein Vater und schlittert dabei von einem Abenteuer ins nächste. Erst als der Herr der Wälder Bambi fortgeben will, erhält dieser endlich die lang ersehnte Chance zu zeigen, was wirklich in ihm steckt.



Walt Disneys Meisterwerk „Bambi“ aus dem Jahr 1942 zählt zu den ganz großen Zeichentrickfilm-Klassikern. Mit „Bambi 2 – Der Herr der Wälder“ wird die Geschichte des beliebten Waldbewohners endlich weiterzählt. Mit liebenswerten Figuren, wunderschöner Musik und tierischem Bonusmaterial sorgt diese Special Edition für ein zauberhaftes Filmerlebnis für die ganze Familie!



Bambi 2 – Der Herr der Wälder erschien in den USA nur als „Direct to Video“, also direkt auf Videokassette und DVD, ohne vorher im Kino gezeigt zu werden. Die amerikanische Veröffentlichung war am 7. Februar 2006.

In vielen anderen Ländern hingegen wurde er im Kino gezeigt: Die Kino-Weltpremiere war am 26. Januar 2006 in Argentinien. Der deutsche Kinostart erfolgte am 27. April 2006.



Ehrungen:

  • 2006 erhielt „Bambi 2“ von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden das Prädikat Besonders Wertvoll.
  • 2007 ausgezeichnet mit dem Annie Award 2006 in der Kategorie „Best Home Entertainment Production“
  • 2007 nominiert für den 33rd Saturn Award in der Kategorie „Best DVD Release“


©images Disney

> Alle Beiträge hier im Blog zu BAMBI

Nickname 27.02.2011, 23.28 | (0/0) Kommentare | TB | PL

BAMBI - Gewinnspiel

bambi_pics.jpg

10. März öffnet sich erneut der magische Disney-Tresor und präsentiert für das kommende Frühjahr 2011 ein ganz besonderes Meisterwerk aus der langjährigen Disney-Tradition. Walt Disneys fünfter abendfüllender Zeichentrickfilm BAMBI erscheint als exklusive „Diamond Edition“ nach vielen Jahren endlich wieder auf DVD und erstmals auch auf High Definiton Blu-ray Disc.


Freu dich schon jetzt auf einen der emotionalsten Disney-Filme, der bereits seit Generationen Jung und Alt begeistert und durch seine wunderbare Geschichte über das Erwachsenwerden, wahre Freundschaft und die Wunder des Lebens zu einem Meilenstein der Erzählkunst wurde! BAMBI war für drei Academy Awards® nominiert und steht derzeit auf Platz drei der zehn besten Zeichentrickfilme aller Zeiten, die jährlich vom American Film Institute benannt werden.

Kurzinhalt:

Mitten in einem Wald wird ein kleiner Hirsch namens Bambi geboren. Noch klein und tapsig, macht er seine ersten vorsichtigen Schritte auf einer Blumenwiese und lernt dabei das pfiffige Kaninchen Klopfer und das schüchterne Stinktier Blume kennen.



Gemeinsam entdecken die jungen Waldbewohner die geheimnisvollen Wunder der Natur und werden so zu unzertrennlichen Freunden. Und selbst als die Herausforderungen des Lebens nahen, halten die ungleichen Freunde fest zusammen...


Bambi (Diamond Edition)

Regisseur(e): David D. Hand
Komponist: Frank Churchill, Edward H. Plumb
FSK: Ohne Altersbeschränkung
Studio: Walt Disney
Erscheinungstermin: 10. März 2011
Produktionsjahr: 1942
Spieldauer: 67 Minuten


> Bambi (Diamond Edition) - bei Amazon

Mitmachen und gewinnen!

Beantworte meine Gewinnspielfrage und gewinne einen tollen Preis.
Zu gewinnen gibt es

2x BAMBI-DVD (Diamond Editon)
2x BAMBI-Poster
2x BAMBI 2-Poster




Die Gewinnspielfrage:

(kleiner Tipp: Lies die technischen Infos zur DVD)
Klicke die richtige Antwort (unten im Kasten) an und gib auf der nächsten Seite deine Mailadresse an, damit ich dich im Falle eines Gewinns benachrichtigen kann.


In welchem Jahr wurde BAMBI produziert?

Ich wünsche dir viel Glück!

Rechtshinweise zum Gewinnspiel:
Sollten mehrere richtige Einsendungen eingehen, entscheidet das Los!

Gewinnspieldauer: 27.02.2011 bis 16.03.2010, 23:59 Uhr

Hinweis zur Datenverarbeitung:
Deine Daten werden nur bis zur Gewinnerermittlung gespeichert und nach Ablauf des Gewinnspiels gelöscht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht in bar ausbezahlt werden.




©images Disney

> Alle Beiträge hier im Blog zu BAMBI

Nickname 27.02.2011, 21.15 | PL

Bambi zeichnen mit Andreas Deja




Über Andreas Deja
Andreas Deja bewarb sich erstmals mit zehn Jahren bei Disney. Der gebürtige Pole wuchs in Deutschland auf und erinnert sich, an das Studio geschrieben zu haben, nachdem er DAS DSCHUNGELBUCH („The Jungle Book“, 1967) gesehen hatte. Das Studio antwortete ihm, man sei derzeit voll besetzt, suche aber ständig nach herausragenden Talenten. Diese Antwort ermutigte Deja, seinem Traum nachzugehen, und so bewarb er sich mit 23 Jahren, nach seinem Studium der Visuellen Kommunikation an der Folkwangschule in Essen, erneut und wurde tatsächlich eingestellt. Seitdem hat er an zahlreichen Zeichentrickfilmen mitgearbeitet und viele einzigartige Charaktere geschaffen, unter anderem etwa König Triton aus ARIELLE, DIE MEERJUNGFRAU und die Disney-Bösewichte Gaston (DIE SCHÖNE UND DAS BIEST), Jafar (ALADDIN) und Scar (DER KÖNIG DER LÖWEN). Zuletzt hauchte er Mama Odie aus Disneys 49. Animationsfilm KÜSS DEN FROSCH Leben ein. Darüber hinaus animierte Deja Bambis Vater in BAMBI 2 – Der Herr der Wälder.
 
©images Disney

> Alle Beiträge hier im Blog zu BAMBI

Nickname 27.02.2011, 21.01 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Die Charaktäre in BAMBI

Bambi (Bambi)
... ist der Hauptdarsteller der Geschichte. Er ist ein Hirschkalb und lernt das Leben in seinem Wald kennen. Neben seiner sorglosen Kindheit, die schönen Seiten des Lebens, wird er auch bald die tödlichen Gefahren kennen lernen.
Bambis Mutter (Mother)
Sie kümmert sich um den kleinen Bambi und zeigt ihm die Geheimnisse des Waldes. Um Bambi zu retten, lenkt sie im Film die Aufmerksamkeit des Jägers auf sich und wird von ihm tödlich getroffen. Die wohl traurigste Szene im Film.
Bambis Vater (The Great King of the Forest)
... ist der älteste und weiseste Hirsch des Waldes. Er erscheint verschlossen, unnahbar und mächtig. Bambi hat großen Respekt vor ihm. Sein Vater hält sich zunächst immer im Hintergrund - um notfalls jederzeit zur Stelle zu sein und um helfen zu können. Nachdem Bambis Mutter getötet wurde, nimmt er sich dem Kleinen an.
Klopfer (Thumper)
Einer der besten Freunde von Bambi ist das freche, junge Wildkaninchen KLOPFER. Klopfer wird stets von seiner Mutter ermahnt, er solle nicht so frech und vorlaut sein. Häufig rezitiert er die Lebensweisenheiten seines Vaters, wie etwa: „If you can’t say something nice … don’t say nothing at all!“ (Wenn man nichts Nettes zu sagen hat … dann sag lieber gar nichts). Dieser Satz wurde von Peter Behn ungeplant gesprochen. Er hatte bei der Vertonung seinen Text vergessen und baute spontan diese Passage ein -die Produzenten waren begeistert und entwarfen dafür eine Extra-Szene.
Blume (Flower)
Ein weiterer sehr guter Freund von Bambi ist das kleine, schüchterne Stinktier BLUME. Zu seinem Namen kam er durch Bambi, als er ihn in einem Blumenbeet entdeckte und mit BLUME ansprach.
Feline (Faline)
Sie ist Bambis Freundin. Bambi und Feline lernen sich als Kinder auf der Wiese kennen und  verlieben sie sich später ineinander.
Freund Eule (Friend Owl)
... ist die weise alte Eule, die Bambi seit seiner Kindheit kennt. Sie klärt ihn, als er erwachsen ist, über die Wirkung der Liebe auf.
Ronno (Ronno)
...ist Bambis Nebenbuhler beim Kampf um Feline. Er wird von Bambi in einem Hirschkampf besiegt und muss das Feld räumen. Er wird namentlich in Bambi 1 nicht erwähnt. Erwähnung findet er in Felix Saltens Buch und in Bambi 2.
Tante Ena (Aunt Ena)
Felines Mutter wird ebenfalls nur in der Buchvorlage erwähnt.



©images Disney

> Alle Beiträge hier im Blog zu BAMBI

Nickname 27.02.2011, 20.09 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Malen und spielen mit BAMBI

Für dich zum Downloaden:
(rechter Mausklick -> speichern unter oder aufs Bild klicken und im neuen Fenster direkt ausdrucken bzw. speichern)

malen   malen  


> Alle Beiträge hier im Blog zu BAMBI

Nickname 27.02.2011, 19.46 | (0/0) Kommentare | TB | PL

LOST CHARACTERS aus Disney s BAMBI entdeckt

Lerne das Eichhörnchen, das Streifenhörnchen und die Biene kennen

Am 10. März 2011 kehrt Disneys fünfter abendfüllender Zeichentrickfilm BAMBI zurück aus dem Disney Tresor und erscheint als Diamond Edition endlich wieder auf DVD und erstmals auch auf Blu-ray Disc. Die Bilder in denen das tapsige kleine Rehkitz seine ersten Schritte auf einer Blumenwiese macht und gemeinsam mit seinen besten Freunden, dem pfiffigen Kaninchen Klopfer und dem schüchternen Stinktier Blume, die geheimnisvollen Wunder der Natur entdeckt, sind bis heute unvergessen. Dabei standen die beiden Gefährten nicht von Anfang an für diese Rollen fest...

In der frühen Planungsphase des Films arbeiteten die Disney-Animatoren akribisch an der visuellen Ausarbeitung der verschiedenen Charaktere und füllten so ganze Wände mit ihren Zeichnungen und Konzepten von Waldtieren, die Bambi im Laufe der Geschichte treffen sollte.



Unter den vielen Entwürfen finden sich beispielsweise ein Eichhörnchen und ein Streifenhörnchen, die ursprünglich mehrfach im Film erscheinen sollten. Die Figuren wurden bereits in Notizen ausgearbeitet und detailliert charakterisiert. So wurde das Eichhörnchen als ein schnellsprechender, rustikaler Zeitgenosse beschrieben, der in seiner Art und Weise einem netten aber unbeherrschten alten Mann glich. Er erzählt viele Lügenmärchen, die sogar der junge Bambi nicht glaubt und steckt seine neugierige Nase überall hinein. Sein Begleiter – und das genaue Gegenteil – ist ein kleines Streifenhörnchen, was in der Vorstellung der Zeichner eine hohe, piepsige Stimme haben sollte. Er weicht nicht von Eichhörnchens Seite und benimmt sich stets wie dessen Handlanger. Den besonderen Charme dieses Duos machte neben ihrem ständigen Mumpitz auch ihre gemeinsame Liebe zu Nüssen aus.



Je weiter die Produktion fortschritt, desto klarer wurde dem Animationsteam, dass das lustige Zusammenspiel der beiden Nager zu sehr von der Haupthandlung ablenkte, weshalb an diesem Einfall schließlich nicht weitergearbeitet wurde.

bee2.jpgEbenso erging es einer kleinen Biene, die sich in den frühen Produktionsnotizen von 1937 findet. Auch hier hatte man bereits ganz genaue Vorstellungen von dem Wesen und der Erscheinung des Charakters. Er wird als kampflustiges, streitsüchtiges und brummiges    Kerlchen    beschrieben,    der    wegen    seiner aufbrausenden, ja fast cholerischen Art bei den Waldbewohnern nicht besonders beliebt ist. Unter den Zeichnungen fand sich auch eine vollständig ausgearbeitete Episode in der die Biene versehentlich von Bambi verschluckt wird, als dieser ein Büschel Klee frisst.

Ursprünglich sollte daraufhin eine mit Dialog ausgeschmückte, humorvolle Szene folgen, in welcher Bambis Freunde versuchen die Biene aus seinem Bauch zu befreien. Schließlich wurde aber auch dieser Idee nicht weiter nachgegangen.



Obwohl die Ausarbeitungen und Skizzen sowohl charmant als auch unterhaltsam sind, suchte man letztendlich doch in andere Richtungen weiter und entschied sich schließlich für die heute bekannten Charaktere Klopfer und Blume, während die verworfenen Konzepte und die dazugehörigen Zeichnungen in den Archiven der Animation Research Library schlummerten.

©images Disney

> Alle Beiträge hier im Blog zu BAMBI

Nickname 27.02.2011, 18.08 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2017
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Dies und Das
Winnie Puuh - 2011





Tiggers grosses
Abenteuer
(2002)





Ferkels großes Abenteuer
(2003)





Heffalump - ein neuer Freund 
für Winnie Pooh (2005)




Shoutbox

Captcha Abfrage



Anne
Schöne Seite! topf
12.3.2015-12:57
Ben
Pooh ist klasse!
2.6.2010-23:53
Baby Laila
Meine Tochter ist fast 4 Monate alt und hat schon viel von Puh Bär.

16.10.2009-8:48
Baby Laila
Meine Tochter ist fast 4 Monate alt und hat schon viel von Puh Bär.

16.10.2009-8:45
Lisa
Hallo!Ich find es hier ganz supertoll! Winnie Puh und seine Freunde sind einfach klasse! winnie1 eeyore
5.6.2008-13:55